Hilfe Gegen Mobbing am Arbeitsplatz

Ist der Punkt gekommen, an dem Sie sich vor Mobbing schützen müssen? Wir helfen Ihnen effektiv und zu fairen konditionen. Als Verein, setzen sich unsere Anwältinnen und Rechtsspezialisten für Sie ein.

 

Wir helfen Ihnen. Rufen Sie jetzt unverbindlich an. 

 

Telefon

061 272 00 04

 

Email

info@sore.ch


Was ist Mobbing am Arbeitsplatz?

Mobbing wird betrieben mit dem Ziel, Betroffene aus dem Betrieb hinauszuekeln. Es wir auch als „Psychoterror am Arbeitsplatz" bezeichnet. Im weiteren Sinn bedeutet Mobbing, andere Menschen ständig bzw. wiederholt und regelmäßig zu schikanieren, zu quälen und seelisch zu verletzen, beispielsweise Mobbing in der Schule, am Arbeitsplatz, im Sportverein, im Altersheim und im Internet (Cyber-Mobbing). Typische Mobbinghandlungen sind die Verbreitung falscher Tatsachen, die Zuweisung sinnloser Arbeitsaufgaben, soziale Isolation oder ständige Kritik an der Arbeit.(1)

 

Sie können sich rechtlich gegen Mobbing wehren. Kontaktieren Sie uns, wir finden auch für Ihren Fall eine geeignete Lösung.

 

Rechtsberatung via Telefon

0900 02 03 04
(nur CHF 2.40/Min. ab Festnetz)

 

Terminvereinbarung

061 272 00 04
info@sore.ch


Rechtliche Situation von Mobbing am Arbeitsplatz

Mobbing wird arbeitsrechtlich als Verletzung der Persönlichkeit im Sinne von Art. 328 OR betrachtet. Der Arbeitgeber ist insbesondere verpflichtet, das Mobbing einzustellen beziehungsweise entsprechende Weisungen an den Mobber zu erlassen.

 

Lassen Sie sich von uns Beraten. Wir unterstützen Sie bei Ihren Fragen zum Arbeitsrecht und zeigen Ihnen Lösungswege gegen Mobbing auf:

 

Rechtsberatung via Telefon

0900 02 03 04
(nur CHF 2.40/Min. ab Festnetz)

 

Terminvereinbarung

061 272 00 04
info@sore.ch

 


Mobbing: Begriff und rechtliche Aspekte

Der Bund bietet Hilfe mit der Broschüre "Mobbing - Begriff und rechtliche Aspekte". Diese Broschüre richtet sich an alle Personen, die sich mit Fragen rund um Arbeitsbeziehungen beschäftigen. Wer das Phänomen Mobbing und die Zusammenhänge kennt, kann dazu beitragen, Mobbing zu verhindern. Angesprochen sind vor allem die Vollzugsorgane des Arbeitsgesetzes, die Arbeitgebenden, die Gewerkschaften und die Angestellten, sowie allgemein Personen mit Bezug zur Arbeitswelt. Sie sollen sensibilisiert werden und in der Lage sein, diese Konfliktform von anderen zu unterscheiden.

Download
Mobbing - Begriff und rechtliche Aspekte
Autor/en: Direktion für Arbeit - Arbeitsbedingungen
mobbing_bbl_d_dop.pdf
Adobe Acrobat Dokument 413.9 KB

Rufen Sie jetzt unverbindlich an. Wir Helfen Ihnen.

 

sore, Verein Sozial-Rechtsberatung Basel

Feierabendstrasse 59

4051 Basel

 

Rechtsberatung via Telefon

0900 02 03 04
(nur CHF 2.40/Min. ab Festnetz)

 

Terminvereinbarung

061 272 00 04
info@sore.ch